Thermografie

Prüfung von Photovoltaikanlagen

Nach DIN VDE 0126-23 gemäß DGUV V3 u.V4

  • Inspektion & Überwachung
  • Fehleranalyse
  • Feststellung durch Kältebrücken
  • Dämmungsfehler
  • Qualitätskontrollen im Gebäudebereich

Solaranlagen sind sehr kostenintensive Anlagen. Um daher Ihre Erträge, Sicherheit und Funktionalität Ihrer Photovoltaikanlage nachhaltig zu sichern, sind regelmäßige Inspektionen notwendig. Empfohlen ist dabei bei Privatanlagen alle 2 Jahre und bei gewerblichen Anlagen verpflichtend alle 4 Jahre. Dies kann einfach und kostengünstig bei laufenden Betrieb durch Beilegung der Anlage mit einer professionellen Drohne ausgestattet mit hochauflösender Wärmebildkamera erfolgen. Dabei lassen sich kleinste Unauffälligkeiten durch Temperaturunterschiede erkennen und nötige Rückschlüsse auf eventuelle Fehler ziehen. Die Folge daraus: Es können fehlerhafte und defekte Module gezielt ausgetauscht und somit die Anlage wieder sicher und rentabel gemacht werden.